Winfried Sobottka an UNITED ANARCHISTS, 2013-03-04

Hallo, Leute!

Im Fall Mollath scheint zumindest die Fraktion derer, die vom CSU-Unrecht genug haben, stärker und besser organisiert zu sein, als ich es gedacht hatte.

Ich bin in der letzten Woche übrigens von Christian Bader bedroht worden, habe auch sofort Strafanzeige erstattet. Die Strahlenangriffe werden fortgesetzt, in der letzten Woche wurde sehr viel Material in Baders Wohnung getragen, doch bisher scheint man mit den Ergebnissen nicht zufrieden zu sein.

Haustiere im Haus (Kaninchen, eine Katze) zeigten zum Teil sehr ungewöhnliches Verhalten, die Stromausfälle der letzten 2 Jahre (gesamtes Haus, einzelne Wohnungen)  haben längst die Zahl solcher Probleme in den letzten 30 Jahren davor weit überschritten, und an zwei Tagen in der letzten Woche konnten mit einem Kurzwellen-Empfänger hoch signifikante Störgeräusche eingefangen werden: Einmal mit maximaler Amplitude bei etwa 6,31 MHZ, einmal bei etwa 6,25 MHZ.

Je nach Position in der Wohnung von sehr unterschiedlicher Stärke, es scheint aus dem Haus gegenüber zu kommen. In beiden Fällen ein sehr starkes Rauschen, innerhalb dessen bei 6,31 MHZ ein starkes Geknatter fast wie von einem Maschinengewehr, bei 6,25 MHZ ähnlich dem einer Schiffsschraube unter Wasser zu hören war. Ich kann nur vermuten, dass es Hinweise auf gepulste Wellen sein dürften.

Der one.com-Server ist immer noch nicht erreichbar, zwischendurch reichte es einmal, um die Seite aufzurufen, doch bereits der erste Klick auf einen LINK führte wieder ins Nichts.

Es gibt einige Dinge, die Andrea Jacob betreffen und sehr merkwürdig scheinen. Sie hatte sich sehr darum bemüht, von mir Belege und Namen zu bekommen – betreffend Satanismus. Sie versprach in dem Zusmammenhang, für Veröffentlichung zu sorgen. Ich gab ihr dann Belege für die Verbrechen im Mordfall Nadine Ostrowski, seitdem versucht sie nur noch, sich herauszuwinden.

Warum also wollte sie unbedingt wissen, was ich über das Satanistennetzwerk weiß, warum also drängte sie mich, ihr Namen und Belege zu überlassen?

Es sieht insgesamt nicht gut aus. Überall hat die Pestilenz ihre Pfoten im Spiel. Der Mordfall Nadine Ostrowski toppt den Fall Mollath um Zehnerpotenzen, doch auf Biegen und Brechen bekomme ich keinerlei Unterstützung.

Stattdessen konzentriert man sich jetzt darauf, mir das Internetleben so schwer wie möglich zu machen.

Gruß

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s