Neues Blog: judenfrage.wordpress.com / z.K. Günter Grass, Dieter Graumann, Zentralrat der Juden

Ladies and Gentlemen,

wie Sie längst wissen, gibt es Verschwörungen, einfach deshalb, weil sie sich lohnen. Zumindest solange, wie sie nicht an das Tageslicht kommen.

Weiterhin  setzt jede Verschwörung  natürlich einen Pakt voraus, und die schlimmsten Verschwörungen setzen wahrhaft teuflische Pakte voraus, sog,. Teufelspakte. Doch was ist ein Teufelspakt nun genau?

Ich will das anhand von Beispielen erläutern: Ein Pakt mit Hitler war ein Teufelspakt, ein Pakt mit Stalin war auch ein Teufelspakt.

Der schlimmste Teufelspakt in Europa bis 1945 war der Hitler-Stalin Pakt, den der war die Bedingung, ohne die Hitler den Angriff auf Polen nicht gewagt hätte. Hätte Stalin, anstatt Hitler durch den Hitler-Stalin-Pakt zum Angriff auf Polen zu ermutigen, gemeinsam mit England und Frankreich erklärt, den Polen im Falle eines deutschen Angriffs Beistand zu leisten, dann wäre der 2. Weltkrieg zumindest in Europa zumindest zunächst ausgefallen: Vor einem Zweifrontenkrieg hatte Hitler nachweislich Angst, er hätte ihn nicht riskiert.

Tatsächlich, nachlesbar in „Hitler“ von J.C. Fest, war eine englisch-französische Delegation auf dem Weg zu Stalin, um ihn zu entsprechenden Vereinbarungen zu bewegen, als von Ribbentrop den Pakt stellvertretend für Hitler mit Stalin abschloss.

Doch zu dumm zum zum: Während von Ribbentrop mit dem Flugzeug nach Moskau flog, schipperte die englisch-französische Delegation gemütlich über die sommerliche Ostsee, „sightseeing“ nannten sie es,  und kam erst in der Sowjetunion an, als schon alles zu spät war.

Aufgrund jener britisch-französischen Dösigkeit  war es also zu dem Hitler-Stalin-Teufespakt gekommen, der zu einem Krieg in Europa führte, in dem letztlich alle Anstandsregeln über Bord geworfen wurden und Millionen Menschen jeden Alters gemordet wurden.

Den nächsten schrecklichen Teufelspakt gab es 1945: Die Machtelite des 3. Reiches schloss ihn mit der Machtelite des Weltjudentums. Zwei extrem satanisch gesonnene Machteliten arbeiten seitdem auf Tasche – zum Schaden aller anderen.

Entsprechend gibt es aus meiner Sicht eine ungelöste „Judenfrage“, weshalb ich bereits das Blog

judenfrage.wordpress.com

registriert habe.

Die Mehrheit der Juden ist schon OK, wie auch die Mehrheit der Deutschen, was die grundsätzliche moralische Einstellung angeht. Es geht also nicht um Ressentiments hinsichtlich der Juden insgesamt, sondern um Tatsachen betreffend die jüdische Machtelite, die tatsächlich u.a. einem im Wege steht:

Einer echten Aufarbeitung der deutschen Verbrechen in den Jahren 33 bis 45, verbunden mit einer echten Prävention gegen heutigen und zukünftigen Faschismus und Rassenwahn in Deutschland.

Vorab verweise ich auf Artikel, die ich schon vor einiger Zeit in der die-volkszeitung.de veröffentlicht habe:

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juni-2012/2012-06-22-arisch-juedischer-teufelspakt-teil-01.htm

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-07.htm

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-08.htm

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-10.htm

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-12.htm

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

dieter-graumann-2karen-haltaufderheide_die-gruenen-wetter-ruhr_die-gruenen-ennepe-satanisten_joschka_fischer-haltaufderheide

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s