Menschenrechtsverletzungen in Bayern: Helft Natalie Tews und ihren Kindern! / c.o. Prof. Winfried Bausback, CSU Krumbach, CSU Bamberg, Süddeutsche Zeitung, Uwe Ritzer, Olaf Przsybilla ,Michael Kasperowitsch, Gustl Mollath

Ich, Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS . bitte herzlich um Unterstützung der in schlimmen Nöten befindlichen Mutter Natalie Tews und ihrer zwei Kinder!  Wer sich noch nicht an der Petition beteiligt hat, sei gebeten, dies nachzuholen, und darüberhinaus verweise ich auf das von Natalie Tews selbst Geschriebene (s.unten).

Selbstverständlich bin ich gern bereit, Natalie Tews mit Internetbeiträgen zu unterstützen!!!

winfried-sobottka@gmx.de

Dringend: Wir benötigen Ihre aktive Unterstützung!

Natalie Tews
Krumbach, Deutschland

8. Jan. 2015 — ** E-Mail-, Fax- & Telefon-Aktion für Familie Yosores **

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

bisher haben wir leider „nur“ eine Duldung bis zum 14.01.2015 erreichen können. Danach droht erneut die Abschiebung von Gloria und ihrem neunjährigen Sohn Joseph Benedict.

Davon müssen wir derzeit leider ausgehen, da sowohl das Innenministerium als auch das Landratsamt Günzburg sich in Schweigen hüllen. In einem Artikel der Augsburger Allgemeinen ist sogar die Rede von einer „Nachrichtensperre der Politik“.

Die Ungewissheit ist erdrückend, daher müssen wir nun DRINGENST aktiv werden, um den Druck gemeinsam zu erhöhen, um endlich eine Reaktion zu bekommen!

** Bitte schreiben Sie eine E-Mail an das Bayerische Innenministerium, rufen Sie dort an oder senden Sie ein Fax! **

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr
Telefon: 089 / 2192-01
Telefax: 089 / 2192-12225
E-Mail: minister@stmi.bayern.de

Denn einzig und allein das Innenministerium kann jetzt die in der Petition geforderte DAUERHAFTE AUFENTHALTSERLAUBNIS aussprechen. Daher sind Verweise auf den Landrat unzureichend. Dieser kann „nur“ eine weitere Duldung aussprechen.

Jetzt ist es dringend notwendig, das Innenministerium *freundlich und bestimmt* dazu aufzufordern, Menschlichkeit zu zeigen und Frau Yosores und ihren neunjährigen Sohn nicht abzuschieben.

Bisher gab es leider gar keine Reaktion.

Die Familie Yosores dankt Ihnen von ganzem Herzen für Ihr Engagement! Diese Zeit jetzt ist nicht einfach für sie.

Herzliche Grüße,

Natalie Tews

PS: Posten Sie Ihre Nachrichten und die Antworten, die Sie erhalten gern hier unter diesem Update. Jede Nachricht hilft uns weiter!

Hier der Artikel der Augsburger Allgemeinen
http://www.augsburger-allgemeine.de/krumbach/Nachrichtensperre-der-Politik-id32547597.html

=============================

staatskrimneller-satansbraten-dr-beate_merk-csu-neu_ulmu

Thomas-Steinkraus-Koch_Staatsanwaltschaft-Muenchen-1-CSU-Muenchen

beate_merk-csu-gustl_mollath-anita_blasberg-kerstin_kohlenberg-sabine_rueckert

horst-seehofer-csu-nuernberg-muenchen-faschismus-gustl-mollath-sueddeutsche-zeitung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s