Fernsehstudios nun wirklich rauchfrei: Helmut Schmidt, SPD-Verräter No. 1, ist tot! / z.K.: z.K. Thomas Kutschaty, SPD Altenessen, Jürgen Garnitz,Peter Stauder,Jörg Sontopski,Martin Schlauch,Vanessa Gremer,Sebastian Nierfeld,Ursula Kosfeld,Michaela Döring,Julia Zwiehoff,Gerd Maschun,Birgit Petereit, Regierungsdirektorin Barbara Lübbert, Reimund Kintrup

Ladies and Gents,

als ich erfuhr, dass Helmut Schmidt das Rauchen aufgegeben habe, da war mir klar, dass es der Anfang von seinem Ende sein musste. Zu hartnäckig hatte er am Glimmstengel geklebt, als dass mir eine andere Sichtweise möglich gewesen wäre,

Das Gute an Helmut Schmidt: Als Hamburg im Jahre 1962 von der großen Sturmflut heimgesucht wurde, fragte Schmidt als Innensenator nicht nach den Vorschriften, die einen Einsatz der Bundeswehr als Katastrophenhefer damals gar nicht vorsahen, sondern machte auf kürzesten Dienstwegen klar, dass die Bundeswehr tat, was sie tun konnte – und das war bedeutsam, so wurden viele Menschenleben gerettet.

Das Schlechte an Helmut Schmidt: Nachdem das Großkapital und seine helfer in BND usw. den Sotzial- und Friedenskanzler Willy Brandt aus dem Amte intrigiert hatten, machte helmut Schmidt aus der SPD eine rotlackierte CDU. Im Jahre 1977 entlastete Schmidt das Großkapital durch seine Körperschaftssteuerreform um rund die Hälfte der Steuern, weshlab es seitdem mit dem Sozialstaat abwärts gehen musste. Das war für Schmidt kein Problem, da es ihm nichts ausmachte, z.B. die Rentner vor der Wahl zu belügen, um sie kurz nach der Wahl mit schlimmen Änderungen zu konfrontieren, weshalb Heiner Geißler ihn einen „politischen Rentenbetrüger“ nannte..

Das Konzept des Großkapitals, die SPD mit dem korrumpierten Schmidt an der Spitze umzudrehen, wurde zwar gelegentlich von dummen CDU-Politikern gefährdet, die da öffentlich sagten,  Helmut Schmidt sei ein toller Politiker, aber leider in der falschen Partei, er gehöre eigentlich in die CDU, aber es ging dennoch auf, weil das Volk ja auch blöd war.

Ach ja: Hlemut Schmidt hat auch noch bewiesen, dass Nichtrauchen schädlich ist!  Als Kettenraucher wurde er 96 Jahre alt, kaum war er ein paar Tage Nichtraucher, da starb er!

Deutschland hat ein * verloren, denn über Tote soll man ja nichts Schlechtes sagen.

Best reagards

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

oberkerkermeister-thomas-kutschaty_spd-altenessen-kerkermeisterin-Regierungsdirektorin-Barbara-Luebbert_JVA-dortmundTHOMAS_KUTSCHATY-gestattet-satanische-Morde_zk-kerkermeisterin-Regierungsdirektorin-Barbara-Luebbert_JVA-dortmund

Advertisements

Ein Gedanke zu „Fernsehstudios nun wirklich rauchfrei: Helmut Schmidt, SPD-Verräter No. 1, ist tot! / z.K.: z.K. Thomas Kutschaty, SPD Altenessen, Jürgen Garnitz,Peter Stauder,Jörg Sontopski,Martin Schlauch,Vanessa Gremer,Sebastian Nierfeld,Ursula Kosfeld,Michaela Döring,Julia Zwiehoff,Gerd Maschun,Birgit Petereit, Regierungsdirektorin Barbara Lübbert, Reimund Kintrup

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s