Aktenfälschung beim Bayerischen Landeskriminalamt!!! / z.K. NSU-Ausschuss, Generalbundesanwalt GBA Harald Range, Jakob Augstein, Frauke Petry, Gustl Mollath

Ladies and Gentlemen,

ein hochinteressanter und investigativer Bericht von anderer Seite verdient Ihr Interesse:

 

Bandidos: Aktenfälschung, wohin das Auge blickt

Veröffentlicht am 16.03.2016

Zu den besten Scherzen des alten Witzvogels Range, dieses Generalbundesanwaltes der Generalbundesanwälte, gehörte die Berufung von Mario H. zum Leiter der SOKO 26. Die hätte sich seit Dezember 2014 um die Wiederaufnahme der Ermittlungen rund ums Oktoberfestattentat kümmern sollen. Leider gelang das nicht wirklich, was angesichts der Vorwürfe, die gegen H. im Raum stehen, auch nicht weiter verwunderlich ist. Die Ablösung des H. steht zweifellos ins Haus; und damit die endgültige Pleite der SOKO 26, dieser organisierten Verhöhnung der Opfer des Oktoberfestattentats.

Die gegen H. im Raum stehenden Vorwürfe beziehen sich auf Sachverhalte, die mehrere Jahre zurückliegen, und mir liegt ein Ermittlungsbericht vom 10. Dezember 2014 vor (BY 5740-003722-14/8), in dem seine Heldentaten ausführlich beschrieben sind. Es gehört also viel Phantasie dazu, sich vorzustellen, dass der Generalbundesanwalt am Termin der Wiederaufnahme der Ermittlungen zum Oktoberfestattentat nicht gewusst haben könnte, welchen Spezialisten er sich da ins Haus holt. Die Wiederaufnahme wurde nämlich am 11. Dezember 2014 bekannt gegeben.

Nerven hatte und hat er, der Herr Range. Ein wiederaufgenommenes Ermittlungsverfahren mit dutzenden Beamten und einer SOKO in einer eigenen Residenz in München, große Auftritte in den Medien, herrliche Scheinspuren der Herren Chaussy & Co. … die große demokratische Geste der „Aufarbeitung“ eines ungeklärten terroristischen Verbrechens, und der Leiter der neuen SOKO taucht am Tag zuvor in einem Ermittlungsbericht auf, der es in einer Weise in sich hat, dass noch dem abgebrühtesten Aktenschnüffler sofort schlecht wird.

Vollständiger Artikel:   http://siegfriedmayr.de/Blog/bandidos-aktenfaelschung-wohin-das-auge-blickt/

Bayrische LandesregierungTHOMAS_KUTSCHATY-gestattet-satanische-Morde_zk-kerkermeisterin-Regierungsdirektorin-Barbara-Luebbert_JVA-dortmund

Advertisements

Ein Gedanke zu „Aktenfälschung beim Bayerischen Landeskriminalamt!!! / z.K. NSU-Ausschuss, Generalbundesanwalt GBA Harald Range, Jakob Augstein, Frauke Petry, Gustl Mollath

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s