2018-03-04 – @ U.A., betreff: Roggenwallner

Ich werde derzeit durch andere Dinge beansprucht, weshalb die Fortsetzung des Beitrags unten verschoben werden muss. Mindestens einer der beiden letzten Artikel, dieser hier oder sein Vorgänger, hat zu einer Intensivierung der Angriffe mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen auf mich geführt, die vor allem im Schlaf bzw., wenn ich mich zum Schlafen hinlege, Wirkung zeigt: Massive Angriffe auf mein Gleichgewichtssystem,  die bei minimaler Kopfabschirmung so stark sind, dass mein Kopf sich wie in einer Schleudertrommel anfühlt und mir total schlecht wird, Aus bisherigen Erfahrungen leite ich ab, dass diese Angriffe keine Punktgenauigkeit  voraussetzen, sondern ein um den Kopf herum allgemein hohes Strahlenniveau, so dass einfache Kopfabschirmung ohne Erdung nicht viel nützen kann. Dabei müssen die Staatsverbrecher allerdings eine signifikante Belastung meiner Nachbarn inkauf nehmen, weil diffundierende Strahlung sich natürlich in alle Richtungen ausbreitet. Aber dieses Satanistenpack vom Staatsschutz hat ja ohnehin kein Gewissen, und schließlich sind meine Nachbarn z.T. vom Staatsschutz gedungene Helfer, jedenfalls in vollem Umfange ökonomische Underdogs, auf die es aus Staatssicht ja auch gar nicht ankommt. Schöne Grüße u.a. an den  Satanisten Marcel Cieslak, Lünen, der die Wohnung unter mir mit Einverständnis von Christian Bader gemietet hat, sich aber kaum darin aufhält. Die übrigen Nachbarn werde ich selbst warnen.  Angriffe gehen übrigens von mehreren Häusern aus, in Vierteln ökonomischer Underdogs hat der Staatsschutz es besonders leicht, Mordhelfer zu finden. Was aber keineswegs heißt, dass er sie nur in solchen Vierteln findet: Wenn jeder Satanist und jede Satanistin aussehen würden wie Monster, würde sich kaum noch ein Nicht-Satanist auf die Straße trauen. *

@  die Satanisten: Ich lasse es darauf ankommen – bringt mich um, wenn Ihr wollt. Aber was dann kommen wird, wird ein Terror gegen Euch sein, der erst mit Eurer vollständigen Vernichtung enden wird. Glaubt Ihr wirklich, alle Antisatanisten seien so lieb wie ich? Ihr könnt mich als letzten Versuch einer Reform betrachten, und wenn ich nicht zum Ziel komme, wird es ganz anders rund gehen, denn erhebliche Teile der Intelligenz haben Euch und Euer schmutziges Handeln durchschaut, wissen, wohin es führt, wenn man Euch nicht stoppt. Nicht für mich – für das Überleben der Menschheit und ihrer eigenen Kinder werden sie selbst zu heimtückischsten und grausigsten Taten bereit sein, wie dereinst die Westgermanen gegen die Römer und später die Farbigen auf Haiti gegen die Kolonialisten, wenn sie ein solches Vorgehen  für notwendig halten. Und Ihr Vollidioten gebt Euer Bestes, um Reformen unmöglich zu machen – das wird verdammt teuer für Euch, und dann könnt Ihr zeigen, wie stark Ihr wirklich seid, dann, wenn Ihr selbst die Gefolterten sein werdet.

@ an meine Schwestern und Brüder: Sie können mich foltern, sie können mich töten. doch Ihnen fehlt die Macht, mich zu beugen. Sie sind nicht so stark wie wir, sie sind nicht so klug wie wir. Macht sie gemeinsam mit allen anderen Antisatanisten fertig, wenn ich an ihren Strahlen sterben sollte, ansonsten wird die Menschheit untergehen und zumindest alle höheren Arten mit in den Abgrund reißen.  Nebenbei: Es war nicht „Krieger“, der kommentiert hatte, sondern der Staatsschutz-Helfer-Idiot D.E. aus K., der es seit über 10 Jahren immer noch nicht gelernt hat, dass es heißt: „du hältst“, anstatt „du hälst“.*  

Der Artikel unten über Dr. Roggenwallner und heutige Menschenversuche durch „angesehene“ deutsche Ärzte wird bei Zeiten in Neufassung fortgesetzt werden. Für diejenigen, die sich kaum noch vorstellen können, was sie hier so lesen:

Professor Wittmann zum Mordfall Nadine und über meine Arbeit

Herzlichst!

Ihr / Euer

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS,  Messias der höchsten Gottheit, der Göttin der Schöpfung, und das ist ihre Botschaft an die Menschheit:

„Die Menschheit richte sich danach, was die Gerechten und Vernünftigen unter den Frauen am Ende des freien und für alle zugänglichen Streites der Argumente wollen, im Kleinen, im Großen, in Allem!“   (Das ist zugleich die Formel für die Optimierung der menschlichen Kollektivintelligenz).

https://apokalypse20xy.wordpress.com/2017/12/24/united-anarchists-winfried-sobottka-ist-der-messias/

 

Liebe Schwestern und Brüder!

Keine Ahnung wieso, aber tatsächlich ist es mir erst vor ein paar Tagen aufgefallen, dass der SS-Verbrecher  Dr. med. Kurt-Peter Müller aus Offenburg stammt.

 

Meine Vermutung, dass das von Dr. Roggenwallner bei Anmeldungen usw. häufig verwendete Pseudonym Peter Müller einen Hinweis auf einen Schreckensvorfahren war, scheint mir damit nahezu sicher zu sein:

Häufig verwendete Tarnidentität des Roggenwallner:

Peter Müller aus Offenbach

Beleg 1, Wohnort Offenbach (eden Hinweis gab er im Laufe der Jahre oft):

Beleg 2, Peter Müller (bevor er dasgewissen.wordpress.com zum Zwecke des Rufmords an mir anlegte und betrieb, hatte er dasselbe mit sobottka.wordpress.com gemacht, bis jener Blog ihm stillgelegt wurde):

Beleg für 

Peter Müller und Offenbach:

Liebe Schqwetsern und Brüder, Peter Müller aus Offenbach versus Kurt-Peter Müller aus Offenburg, Dr. Roggenwallner unbestreitbar ein Satanist und Gruselmediziner, SS-Brigadeführer Kurt-Peter Müller unbestreitbar ein Satanist und Gruselmediziner, der nach dem Krieg verschollen war.

Dr. Roggenwallner haute den SS-Mörder Bikkers unter unglaublichen Umständen aus einem Strafverfahren wegen Mordes heraus, siehe:

während Kurt-Peter Müller SS-Arztausbildung leitete, wobei zahllose menschen ohne Betäubung zu Tode operiert wurden, zudem sprechen Auszeichnungen  des SS-Brigadeführers Müller dafür, dass er auf dem Balkan grausige Massaker veranstaltet haben dürfte.

Sieht man sich ein Bild von Roggenwallner an, dann fällt einem auf, dass sein linkes Ohr erheblich länger ist als sein rechtes, ein schwerwiegendes Indiz für gewalttätige autoritäre Erziehung in der Kindheit:

Liebe Schwestern und Brüder, ich werde diesen Beitrag aus wichtigen Gründen morgen fortsetzen – jetzt nur in Kürze:  Hinweise, die ich vor Jahren auf Menschenversuche in Dortmund erhalten habe, erscheinen mir im Gesamtkontext wahr. Ebenfalls bin ich überzeugt, dass Roggenwallner in die Planung und Vorbereitung des Mordes an  Nadine Ostrowski involviert war, anders erscheint mir so einbiges absolut nicht mehr erklärlich zu sein.  Leute, ich wette meinen Kopf darauf, dass Roggenwallner ganz genau wissen wird, was derzeit an Menschenversuchen in Deutschland läuft – im Geheimen. Er dürfte wirklich sehr viel wissen, was außerordentlich wichtig ist. Bis morgen!

Advertisements

Ein Gedanke zu „2018-03-04 – @ U.A., betreff: Roggenwallner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.