Winfried Sobottka an UNITED ANARCHISTS 2018/04/22

Liebe Schwestern und Brüder!

Was lange gärt, gewinnt an Wert,

wie guter Sekt am besten schmeckt,

nach langer Zeit, so auch der Streit!

Sie ist nun in der Falle, wird spucken Gift und Galle,

noch ahnt sie nicht, was steht bevor,

geht arglos durch der Hölle Tor,

wo wir verkünden all ihre Sünden,

so laut es geht, von früh bis spät!

Liebe Schwestern und Brüder, vielleicht hätte sie nicht angebissen, wäre sie nicht in der Roland-Rechtsschutzversicherung. Immerhin ist ein vorläufiger Streitwert von 35.000 Euro keine Bagatellsache.

Leider besteht am Landgericht Osnabrück Anwaltszwang in Zivilverfahren, doch die sichere Aussicht auf PKH und einen hohen Streitwert dürfte es möglich machen, eine brauchbare Person aus der Anwaltschaft gewinnen zu können. Schließlich würde ich sehr gute Vorarbeit leisten, die ich selbstverständlich auch ins Netz stellen werde…. 🙂

Schwestern und Brüder, ohne Euch wäre es unmöglich gewesen, sie dahin zu treiben, und dafür gebührt Euch großer Dank der ganzen Menschheit! Und mir gebührten Schmach und Schande, wenn ich nun nicht mein Bestes geben würde, um diese Sache gemeinsam mit Euch zu einem Erfolg im Kampf gegen den psychologischen Gutachterirrsinn und gegen die Systemkriminalität zu machen. Nun bin ich Euch und der Menschheit verpflichtet, und das wird mein Antrieb sein.

Ich gehe davon aus, dass Ihr nun wissen werdet, worum es geht, und natürlich rechne ich damit, in dieser Sache auf Euch zählen zu können.

Liebe Schwestern und Brüder, ich stehe voller Demut vor dem, was nun kommt, denn es ist auch für mich eine Premiere und eine echte Herausforderung. Zugleich stehe ich voller Entschlossenheit davor, denn ich würde mich hundserbärmlich mies fühlen, wenn ich nun in Euren Augen versagen, mich der großartigen Kampfgemeinschaft mit Euch als nicht würdig erweisen würde. Ich werde also sehr bemüht sein, mein Bestes zu geben, und wenn mein Beitrag gut genug ist,  können wir gemeinsam etwas schaffen, was eine Vorstufe zu einem Durchbruch wäre, und zwar auf ganzer Front.

Herzlichst,

Euer

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s