Urteil Thole-Bachg ./ . Winfried Sobottka LG Osnabrück

Die Sache ist letztlich (bisher – beide Seiten können Rechtsmittel einlegen) so auisgegangen, wie ich es von Anfang an vorausgesehen hatte: Ich darf das GA im Falle Baaske als „Schundgutachten“ bezeichnen, ich darf „Gutachterin“ (in Anführungszeichen) Dr. Thole-Bachg schreiben und vieles mehr, das LG hat nicht den Wünschen der T-B entsprochen, mir einen rundum-Maulkorb zu verpassen.

Allerdings hat der Richter sich in gewisser Hinsicht dafür entschuldigt – bei T-B.: Es sei ja nicht so schlimm, der „Messias“ könne ihren Ruf doch gar nicht beschädigen.

Merkwürdig, was dieser Dr. Christian Rikken offenbar als seine Aufgabe auffasst… Böse Zungen behaupten, man habe die beiden (den Richter und die „Gutachterin“) in Osnabrück gesehen, sie herzzerreissend weinend, er sie liebevoll tröstend….

Na ja, wir sind halt im Endzeitalter….

Hier das Urteil, gegen das ich jedenfalls Rechtsmittel einzulegen gedenke:

Herzlichst!

Dipl,-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.