Kinderhandel Köln und mehr

Die Eiseskälte, mit der Jugendämter Kinderseelen zerstören, wobei das stets mit dem „Kindeswohl“ begründet wird, kann man nur noch mit der Seelenlosigkeit vergleichen, mit der  SS-Einsatzgruppen im Rücken der Ostfront Kinder, Frauen und Männer in Massen ermordeten.

Wer träft Verantwortung dafür, dass solche schrecklichen Menschen sich als JugendamtsmitarbeiterINNEN austoben dürfen? Ist es wirklich Zufall, dass dieser schreckliche Menschentyp zum Regelfall in Jugenämtern und zum überwuegenden Fall in den Richterämtern geworden ist, Familienrichter eingeschlossen?

Ich denke, es kann kein Zufall mehr sein, das ist so gewollt von denen, die politisch verantwortlich sind und von denen, die die Politiker wie Marionetten an Fäden führen, dem satano-faschistischen deutschen Großkapital. Unten ein Beitrag von Frank.

 

LICHTBLICK - wenn Familien das Leben zur Qual gemacht wird.

Eine wahre und leider sehr traurige Geschichte, welche nur einen winzig kleinen Teil der uns heute umgebenden Realität abbildet.

Wo fangen wir an? Wo hören wir auf? Wir versuchen, die „Vorgänge“ in der gebotenen Kürze in chronologischer Abfolge darzustellen:

  1. Eine unfreiwillig Alleinerziehende Mutter türkischer Eltern zieht aus Süddeutschland nach Köln.
  2. Sie meldet ihre Tochter in der KiTa Wichtelstadt des Großunternehmens der Kinder-Betreuungs-Industrie im KiTa-Geschäft, die „Step Kids KiTas gGmbH“ an. – Auch wenn es keine direkte Übersetzung des Namens „Step Kid“ zu geben scheint, so dürfte mit dieser Bezeichnung wohl der Begriff „Step Child“, also „Stief-Kind“ gemeint sein? Denn „stiefkindlich“ scheinen in den zahlreichen Einrichtungen dieser Firma nicht nur die Kinder, sondern auch die Erzieherinnen behandelt zu werden, so wie es den zahlreichen Negativ-Bewertungen in dem Facebook-Auftritt dieser „KiTa-Kette“ zu lesen ist.
  3. Im Alter von vier (4) Jahren berichtet die Tochter von Schmerzen im Bauch / Unterleib. Bei…

Ursprünglichen Post anzeigen 283 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Kinderhandel Köln und mehr

  1. Es ist nur noch Wahnsinn, was da alles läuft, nur noch Irre und Krank. Wie kann man sich denn auf Kinderhandel etc. usw. Überhaupt einlassen?????
    Wo ist da die Justiz????? Ich frage mich nur, wo??? Zahle ich meinen Strafzettel nichr, dann sind die gleich da und wollen Geld oder nehmen mich mit.
    Schande Schande. ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.