wg. Frank Engelen: Hallo, Rechtsanwalt Dipl.-Kfm. Peter Fricke, Dresden und Köln /z.k. sebastian gemkow, staatsanwalt jörn wunderlich, richterin jacqueline neubert, staatsanwaltschaft chemniz, amtsgericht chemnitz

Hallo, Rechtsanwalt Dipl.-Kfm. Peter Fricke!

Nach meinem Kenntnisstand sollen Sie bereit sein, eine völlig absurd begründete Erfüllung des Tatbestandes der Kindesentziehung durch Dipl.-Ing. Frank Engelen zum Nachteil (a) von Dave Möbius  und (b) von Annika Ph. zu akzeptieren, dagegen dann aber rechtfertigend  argumentieren zu wollen.

Sollte das der Fall sein, dann kann ich darin nur eine zu schwerem Schaden Ihres Mandanten führende Vorgehensweise erkennen, bezüglich deren Hintergrund ich dann auf Mauscheleien mit dem homosexuellen Transgender-Juden und Systemverbrecher Staatsanwalt Jörn Wunderlich tippen würde – also auf  Mandantenverrat zur Begünstigung des Handelns eines Justizkriminellen bzw. zur Beihilfe an der Verfolgung eines Unschuldigen.

Unbestreitbare Tatsache ist, dass Frank Engelen weder im Falle (a) noch im Falle (b) ursächlich für die Flucht der Jugendlichen aus den Heimen war, sondern in beiden Fällen nur Überlebenshilfe (im Einvernehmen mit Elternteilen und den Jugendlichen selbst) gab, zugleich in erheblichem Maße bemüht war, in beiden Fällen Lösungen im Einvernehmen mit den Behörden zu finden, die zugleich den Menschenrechten der Jugendlichen entsprochen hätten, was ihm im Falle der Annika Ph. nachweislich gelungen ist.

Die nur noch als pervers zu bezeichnende Verfolgungswut, der Frank Engelen seitens der Justizbehörden seit Monaten ausgesetzt ist und die sich im Falle der behaupteten Kindesentziehung  als eine wissentliche Verfolgung eines Unschuldigen darstellen lässt, ist offensichtlich darauf zurückzuführen, dass Frank Engelen krimninellen Praktiken verschiedener Stellen zu nahe gekommen ist und auch leitende Behördenmitarbeiter mit ihnen unangenehmen Wahrheiten konfrontiert hat.

Sollten Sie tatsachenwidrig die vorgeworfene TB-Erfüllung betreffend § 235  StGB schlucken und zum prozessualen Ergebnis werden lassen, dann wäre es eine Illusion zu glauben, man würde Ihrem Mandanten noch einen Rechtfertigungsgrund anrechnen.

Dass man Scharlatane wie den Psychiater Heinrich Jansen aus Dresden und gar noch den Schwerverbrecher Dr. med. Bernd Roggenwallner auf den Plan gerufen hat, bekundet eindeutig die Absicht,der durchgeknallten Chmenitzer Justiz, Frank Engelen in staatskrimineller Weise auszuschalten. Roggenwallner ist auf Auftragsgeber-Wunscherfüllung programmiert, hat auf Wunsch der Nazi-Justiz am LG Hagen den SS-Mörder Bikker für prozessunfähig erklärt, den zuvor 10 andere Ärzte für prozessfähig erklärt hatten. Bikker war zwar schon 80, führte aber seinen Single-Haushalt einwandfrei und fuhr auch noch Auto – doch sollte nicht mehr verstehen, dass man ihm einen Mord vorwarf?

Wer sich diesen roggenwallner als Gutachter holt, sagt damit schon alles über sich selbst: Der Wahrheit soll keine Chance gegeben werden.  Nur deshalb will m,an wohl auch ein anderes Verfahren einstellen, in dem der Tatrichter die Überzeugung geäußert hat, dass Frank Engelen keineswegs auch nur vermindert schuldfähig sei,. sondern ganz genau wisse, was er sage und tue. Ein Urteilsspruch von ihm würde natürlich nicht in das Bild passen, dass der offenbar selbst geistig schwer gestörte Staatsanwalt Jörn Wunderlich von Frank zeichnen lassen will: Prozessunfähig bzw. schuldunfähig, dabei aber gefährlich – also § 63 und Wegsperren, damit Frank bloß nicht über Staatskriminalität berichten kann, der er auf die Spur gekommen ist.

Fricke, wenn Sie solche Vorgehensweisen unterstützen sollten, dann wären Sie selbst ein Schwerverbrecher: Die Menschenrechte gelten tatsächlich auch für Ihren Mandanten Engelen, auch wenn ich bisher keinen Hinweis darauf zur Kenntnis nehmen konnte, dass dies einem seiner Verteidiger bewusst sei, siehe auch:

https://apokalypse20xy.wordpress.com/2019/07/07/rechtsanwalt-bernd-luedicke-elsdorf-mandantenverrat-z-k-staatsanwalt-joern-wunderlich-staatsanwaltschaft-chemnitz-landgericht-chemnitz/

Wir AnarchistINNen sehen Frank Engelen nicht unkritisch, er ist zweifellos ein Exzentriker, hat zweifellos auch unangenehme Wesenszüge. Aber er ist keineswegs ein irgendwie gefährlicher Irrer, der nicht weiß, was er tut, und dementsprechend ist er nach unserer Überzeugung auch justiziell zu behandeln, und wir schätzen seinen hohen Wert als Kämpfer gegen satano-faschistisches Staatsunrecht sehr, Fricke..

Ich bin mit dieser Sache noch nicht fertig, habe längere Telefonate mit der angeblichen Belastungszeugin Mirella Sch. geführt, habe auch von ihr genehmigte Audioaufzeichnungen, habe die angeblichen Belastungszeuginnen Birgit B. und Annika Ph. persönlich kennengelernt und intensive Gespräche mit ihnen geführt, Birgit B. sieht übrigens – das kann auch von anderen bezeugt werden – überall Drohnen, von denen sie bestrahlt werden will. Zudem habe ich gute Gründe anzunehmen, dass Matthias Möbius vom Staatsschutz protegiert wird. Auch das ist noch nicht alles – über Bernd Schreiber, Jessi Mason und einige andere ist auch noch einiges zu sagen, was man nicht damit in Übereinstimmung bringen kann, dass es der Chemnitzer Justiz tatsächlich um Dave Möbius geht.

Noch etwas: Ich weiß nicht, ob Staatsanwalt Jörn Wunderlich tatsächlich ein homosexueller Gender-Jude ist, aber ich dachte, wenn Wunderlich angebliche Tatsachen betreffend Frank erfindet, dann dürfe ich das auch betreffend Wunderlich tun, und , immerhin: Nach gesellschaftlichen Maßstäben ist es nicht ehrenrührig, ein homosexueller Gender-Jude zu sein.

Fricke, das geht an Sie und alle Prozessbeteiligten: Es wird gezählt und gewogen und gewogen und gezählt werden, und keiner, der sich in dem Falle die Pfoten schmutzig macht, wird in diesem Leben noch wirklich froh werden. Dazu bedarf es keinerlei ungesetzlicher Handlungen, wir werden das nur mit Aufklärung und juristischen Mitteln besorgen.

Mit anarchistischen Grüßen

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS 

PS @ U.A.: Super, was Ihr leistet! Ich habe auch gesehen, was Ihr auf die Page vom AG-Lübbecke gebracht habt! Wird genutzt werden, vielen Dank!  Moving on!  Ich liebe Euch!

Das erste Bild führt zu einem schweren Staatsverbrechen, das den wahren Charakter der BRD entlarvt, wenn man es anklickt!

 

 

2 Gedanken zu „wg. Frank Engelen: Hallo, Rechtsanwalt Dipl.-Kfm. Peter Fricke, Dresden und Köln /z.k. sebastian gemkow, staatsanwalt jörn wunderlich, richterin jacqueline neubert, staatsanwaltschaft chemniz, amtsgericht chemnitz

  1. ich bin in der gleichen lage ich möchte eine hungerdemo vor dem jugendamt starten
    anders hört mich keiner
    wer schliesst sich mir an

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.