Antrag auf Maßnahmen nach § 1887 BGB – Entlassung des Jugendamtes als Vormund

LICHTBLICK - wenn Familien das Leben zur Qual gemacht wird.

Liebe Eltern, die von der etwaig vorsätzlich amtlich organisierten Zerstörung Ihrer Familien oder aber von einer Aneinanderreihung fataler Verstöße gegen geltende Gesetze im Rahmen qualitativ ungenügender Arbeitsweisen von sog. „Amtsträgern“ betroffen sind und einen sog. „Amts-“ oder „Vereins- Vormund“ vorgesetzt bekommen haben, obwohl es zahlreiche Menschen aus dem Kreise der Familie oder dem Freundes- und Bekannten- Kreis, etc. gibt, welche die Vormundschaft und ggf. auch die gesetzlich vorrangige FAMILIENPFLEGE hätten übernehmen können, gibt.

Mit dem hier erhältlichen Antrag geben wir Ihnen ein Instrument an die Hand, mit dem Sie die Verantwortlichen in dem, für Sie zuständigen Jugendamt veranlassen können, nach Kenntnis des Vorhandenseins geeigneter Menschen, die die Vormundschaft übernehmen können, einen entsprechenden Antrag an das Familiengericht auf Entlassung des Jugendamtes als Vormund zu stellen.

Entsprechendes gilt im Fall der Einrichtung einer sog. „Vereinsvormundschaft“.

Wir stellen Ihnen diesen Antrag gerne gegen eine Schutzgebühr von nur 30 Euro zur Verfügung. Die Schutzgebühr…

Ursprünglichen Post anzeigen 121 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.