LOStA Andrea Mittmann schweigt zur Rechtsbeugung und Strafvereitelung im Amt durch StA Anja Lausten! /justizsumpf bielefeld, fdp bielefeld, staatsanwaltschaft bielefeld, justizsumpf hamm, gsta petra hermes, generalstaatsanwaltschaft hamm, dr. dipl.-psych. melanie thole-bachg

Staatsanwaltschaft Bielefeld – ein Ganovenclub unter der Leitung der Leitenden Oberstaatsanwältin Andrea Mittmann?

Tatsache ist, dass die Staatsanwältin Anja Lausten schon vor über einem Jahr anerkannt hat, dass die „Gutchachterin“ Dr. Dipl.-Psych. Melanie Thole-Bachg im Familienrechtsstreit der Gabi Baaske vorsätzlich ein Falschgutachten erstellt und vor Gericht als korrekt behauptet hat, aufgrund dessen die Kinder der Gabi Baaske genommen und ihrem Ex-Mann gegeben wurden, siehe:

Annika U. über ein Verbrechen nicht nur an Gabi Baaske from Gabi Baaske on Vimeo.

Sieht man davon ab, dass Staatsanwältin Anja Lausten, FDP-Bielefeld, seitdem eine Unmenge an Akten angefordert hat, was im Grunde überflüssig war, da zuvor schon alles Wichtige geklärt war, so tut sie seit über einem Jahr nichts, weigert sich offenkundig, Anklage zu erheben, siehe:

Strafvereitelung und Rechtsbeugung im Amt nicht nur durch Staatsanwältin Anja Lausten, Staatsanwaltschaft Bielefeld und FDP-Bielefeld, sondern auch durch die Leitende Oberstaatsanwältin LOStA Andrea Mittmann, Staatsanwaltschaft Bielefeld, zeichnen sich ab!

Weder die rechtliche Vertretung der Beschuldigten Dr. Melanie Thole-Bachg, noch die rechtliche Vertretung der Anzeigtenerstatterin Gabi Baaske erhalten seit über einem Jahr Antworten auf Nachfragen bzgl. des Sachstands! Dass sich dort nichts bewegt, konnte erst einer Akteneinsicht entnommen werden, die nach mehrfachen Aufforderungen durch Rechtsanwalt Thilo Söhngen, Dortmund, dann auch gebilligt wurde.

Justizsumpf Bielefeld, Justizsumpf Hamm – Richterschaft und Staatsanwaltschaft zu absolutem Ganoventum degeneriert?

Meine nachweislichen Erfahrungen sprechen genau dafür. Das bedeutet enormen Aufklärungsbedarf, zu dem ich sehr gern meinen Beitrag leisten will. Ich sichere derzeit Gerichtsakten und staatsanwaltschaftliche Akten auf verschiedenen Clouds und bei verschiedenen Vertrauenspersonen gelagerten Datenträgern, neuartige Techniken und aktuelle Beziehungen zu mehreren Anwälten machen es möglich, dass ich als Rechtsbeistand der Gabi Baaske komplette Akten erhalte, und es bestehen bereits Möglichkeiten, computergestützt Anonymisierungen vorzunehmen, dass dass komplette Aktenpakete mit vertretbarem Aufwand hinreichend anonymisiert in digitalisierter Form ins Netz gestellt werden können.

Dem stehen im konkreten Fall, Strafermittlungsverfahren gegen Dr. Melanie Thole-Bachg wegen uneidlicher Falschaussage, Betruges, Kindesentziehung und Misshandlung von Schutzbefohlenen in mittelbarer Täterschaft womöglich rechtliche Hürden entgegen, konkret der rechtsstaatsfeindliche § 353 d 3. Al., entgegen, das wird nun geprüft, da ja noch kein Strafverfahren im engeren Sinne eröffnet ist.

Doch irgendwann wird diese Hürde jedenfalls fallen, und dann wird diese Akte – hinreichend anonymisiert – der Öffentlichkeit verfügbar gemacht werden, wie vieles andere auch. Ich kann in dem Kontext das Programm Abbyy-Finereader 15 empfehlen, mit dem ich intuitiv zurecht kam (ohne Blick in die Bedienungsanleitung), mit einer Probeversion von Adobe Acrobat Pro habe ich es intuitiv nicht geschafft, PDF-Dateien zu anonymisieren bzw. Namen darin auszutauschen.

My Sisters and Brothers of Heart in the worldwide Community of UNITED ANARCHISTS will help me!

Sie sind es, denen wir alle es zu verdanken haben, dass politisch kritische beiträge in den Suchmaschinen überhaupt zu finden sind, dass man von mir beschriebene Untaten von Richtern wie Richter Ulhorn, Richter Beimann usw. auf deren Googleseiten ganz vor findet, obwohl der satanische Staatsschutz mit seinen informalen Wasserträgern und satano-faschistischen kriminellen Behörden wie BKA usw. alles daransetzt, die Suchmaschinenergebnisse von kritischen Beiträgen freizuhalten. Tausende von Informatikern hat der damalige Innenminister Wolfgang Schäuble, der staatliches Morden legitimieren und die SS-Schutzhaft wieder hatte einführen wollen (Haft ohne jeden rechtsstaatlichen Haftgrund), siehe:

https://dokumentenblog.wordpress.com/wolfgang-schauble-staatliche-morde-usw/

schon im Jahre 2007 eingestellt. Darum:

Thank You to the true elite in WWW, to the brave internet-experts of UNITED ANARCHISTS!

Einmal ist immer das erste Mal. Mit diesem Kriminellenpack in der Justiz muss aufgeräumt werden.

Herzlichst!

Dipl.-Kfm-Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.