Was wirklich in Butscha geschehen sein dürfte…

Sind die Toten eine Inszenierung Selenskijs?

Das wird man mit praktischer Sicherheit ausschließen können. Die Ukraine ist, und das weiß niemand besser als Selenskij, innhöchst5em Maße auf internationale Hilfe angewiesen. Um diese Hilfe zu bekommen, ist es u.a. erforderlich, dass die Ukraine möglichst als Saubermann darsteht. Würde man die Ukrainer dabei erwischen, die Ermordung von über 400 Zivilisten in irgendeiner Form inszeniert zu haben, dann würde sich das ausgesprochen ungünstig auf die Bereitschaft auswirken, der Ukraine zu helfen.

Da man sich selbst darum bemüht, ausländische Untersuchungsteams in Land zu holen, würde eine Inszenierung mit praktioscher Sicherheit auffalen. Zudem scheint Selenskij eine außérgewöhnlich ehrliche Haut zu sein, vergleicht man ihn mit anderen Politikern: Hätte er Leichen im Keller / Dreck am Stecken, dann hätte der ex-KGB-ler Putin das mit Sicherheit herausgefunden und auch öffentlich breitgetreten.

Ich halte es für ausgeschlossen, dass die Ukrainer die Morde inszeniert haben, bin überzeugt, dass die Leichen echt und Russen die Mörder sind.

Doch wie konnte es dazu kommen?

Ausgeblendet wird, dass praktisch die gesamte Bevölkerung der Ukraine irgendwie bewaffnet wurde, und anzunehmen dürfte es sein, dass zumindest ein Teil der Bevölkerung auch nach der Besetzung Butschas durch russische Truppen noch auf Russen geschossen haben dürfte – was man nach internationalem Kriegsrecht als verbotenen Partisanenkampf einordnen müsste.

Für die Besatzer war es dann auch die Hölle in Butscha – sie konnten keinen Schritt gehen, ohne eine Kugel aus dem Hinterhalt befürchten zu müssen. Wer das ein paar Wochen mitmacht, dabei erleben muss, wie zahlreiche seiner Kameraden dabei draufgehen, der entwickelt einen Hass auf die Zivilbevölkerung und sieht in Zivilisten irgendwann nur noch Partisanen. Das vollzieht sich zwangsläufig, und war der Grund für viele schreckliche Aktionen der Deutschen im zweiten Weltkrieg und für Entgleisungen von US-Truppen in Vietnam und Kamboscha. Ein amerikanisches Elternpaar sagte nach My-Lai in einer Fernsehrunde: „Wir haben der Army einen anständigen Sohn gegeben, zurückbekommen haben wir einen Mörder.“

Man darf diesen Zusammenhang nicht ausblenden

türlich ist es nicht gerechtfertigt und kann auch niemals gerechtfertigt sein, Zivilisten einfach zu erschießen. Andererseits ist Partisanenkampf nach internationalen Gesetzen ebenfalls verboten. Das Führen von Angriffskriegen ist allerdings auch verboten. Berücksichtige ich all dies, dann komme ich zu folgenden Ergebnissen:

Das Handeln der russichen Täter war möglicherweise entschuldbar, nämlich dann, wenn es in Butscha signifikante Partisanentätigkeit während der russischen Besatzung gegeben hatte. Vom grünen Tisch aus wird das kaum jemand so sehen können, doch die Erfahrungen aus zahlreichen Kriegen sprechen tatsächlich dafür, dass unter bestimmten Umständen aus normalen Menschen unvermeidlich Mörder werden, bei den einen geht es schneller, bei anderen langsamer, aber letztlich ist jeder dorthin zu bekommen. Soll man nun einen 20-jährigen Russen lebenslang wegsperren, weil er ohne jede Eigenschuld in einen Krieg verwickelt wurde, den er nicht wollte, und in dem Krieg dann durch die Umstände, denen er nicht gewachsen war, zum Mörder wurde? Ich denke, man sollte das nicht.

Sollte man ukrainische Partisanen, die gegen geltendes Kriegsrecht verstoßen haben, deshalb verurteilen? Ich denke es nicht, denn sie verteidigten ja ihre Heimat und ihre Freiheit!

Der einzig wirklich Schuldige ist für mich derjenige, der den Angriffskrieg zu verantworten hat, der junge Russen zwang und zwingt, gegen Menschen zu kämpfen, die ihre ethnischen Geschwister sind und die keinem Russen etwas getan haben. Derjenige, als Putin, muss für alle vorhersehbaren Folgen seines Angriffskriegs als verantwortlich betrachtet werden, denn es hat noch keinen einzigen „sauberen“ Krieg gegeben, letztlich kommt es in allen Kriegen auch zu Morden, die nichts mit dem militärischen Kampfgeschehen zu tun haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..