Aufruf an alle anständigen Deutschen! /z.k. Luigi Mattiolo, Anne-Marie Descôtes, Ricardo Martínez, Königin Silvia von Schweden, italien, frankreich, spanien, cdu,spd,diegrünen,fdp,afd,dielinke,lübbecke,minden

Was soll uns das sagen? Keine Lockerungen bis zum 20. April, heißt es. Aber am 20. April dann doch? Als Geschenk an das Volk zu „Führers“ Geburtstag? Will man ihn doch wieder beliebt machen? Rechnet man gar damit, dass Corona uns noch den „Endsieg“ bescheren wird?
Wir Deutschen haben Europa vor rund 80 Jahren in einen Ort der Angst und des Schreckens verwandelt, haben nahezu alle verfügbaren Ressourcen in Krieg und Terror gesteckt, fremde Länder verwüstet, fremde Völker versklavt, massenhaft gemordet..
Seit 1945 führen wir einen ökonomischen Eroberungskrieg gegen den Rest der Welt, und forderten zwischenzeitlich ganz unverhohlen die politische und militärische Führung in Europa:
denn was die doppelte Sigrune und der Totenkopf trotz unserer angeblichen Herrenmenschlichkeit nicht schafften, hat der Euro ja nachweislich geschafft: Die Ausplünderung ganzer Völker zu unseren Gunsten, die diese anderen Völker längst in Totalarmut gestürzt hätte, wenn die EZB nicht auf die Produktion von Luftgeld (Anleihekäufe) und die de-facto Abschaffung von Zinsen umgestiegen wäre.
Nun, im Ausplündern anderer Länder sind wir militärisch wie ökonomisch erstklassig, und dafür sollten wir uns zu Tode schämen, anstatt darauf stolz zu sein. Und so sollte das jeder andere Deutsche sehen, und damit meine ich auch diejenigen, die in Österreich leben.
Zwar können wir es uns nicht leisten, Inselgesellschaften aufzubauen, nicht integrationsfähige Ausländer in Massen hereinzuholen, aber wir sind so ziemlich das reichste Volk der Welt, wenn man vom pro Kopf-Vermögen ausgeht, und liegen nach wie vor in praktisch allen Bereichen von Forschung und Technik gemeinsam mit wenigen anderen an der Weltspitze.
Wir können anderen Völkern bei denen zuhause helfen, und Corona könnte ein Einstieg sein:

Mit meiner Bürgerstimme fordere ich, und bitte alle anständigen Deutschen, sich anzuschließen:

1. Mit den Mitteln der Bundeswehr (Feldlazarette, Sanitäter, Ärzte, Helfer) alles zu tun, um die katastrophalen Zustände in Italien, Frankreich, Spanien zu lindern. Wir konnten Millionen Soldaten und Tausende Panzer und Flugzeuge nach Frankreich und Italien schicken, können ihnen aber insgesamt nur 2 Dutzend Intensivkranke abnehmen?
In Frankreich wurde Menschen das Beatmungsgerät weggenommen, weil man wegen Knappheit Schicksal spielen muss. Die Betroffenen sind über 80 Jahre alt, waren von 1940 bis 1945 deutsche Reichsbürger, Muttersprache: Deutsch.
Goebbels kämpfte ab 1943 für den totalen Krieg. Wie schön wäre es doch, wenn Deutschland nun für totale Nächstenliebe kämpfen würde.
2. Zahllose Wirtschaftsunternehmen legen ihre Produktion still. Warum wird nicht auf Atemgeräte umgerüstet, auch wenn es natürlich nicht leicht ist, so ist es doch machbar. Rüstungsminister Albert Speer schaffte es in einem zerbombten Deutschland, das zudem von kriegswichtigen Rohstoffen zunehmend stärker abgeschnitten war, noch 1944 Rekorde in der Flugzeug- und Panzerproduktion aufzustellen. Zugegeben, dafür griff er zu verbrecherischen Maßnahmen.
Aber das heutige Deutschland ist nicht zerbombt und hat keinen Mangel an Rohstoffen, zudem sind wir technologisch 65 Jahre weiter: Wenn es uns nur wichtig wäre, dann würden die europäischen Länder uns jetzt einmal ganz anders, nämlich selbstlos und aufopfernd für fremdes Leid, kennenlernen. Das wäre ein geschichtlicher Meilenstein, der Europa und die Welt nach vorn bringen würde.
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

2020-02-04 @ U.A.: OLG-Präsident Johannes Keders, OLG HAMM, bekennt sich zur Rechtsbeugung!!! / z.k. landrat dr. ralf niermann,spd, thomas lieske, mindener tagesblatt, frank hartmann, neue-westfälische-zeitung, lübbecke, andreas schädler,jugendamt-kreis-minden-lübbecke,

Liebe Schwestern und Brüder im Herzen!

Ich weiß – Ihr habt gedacht, dass ich schon viel zu lange viel zu wenig tue. Der Eindruck konnte auch tatsächlich entstehen, weil ich, anders als früher, aus verschiedenen Gründen nicht immer alles sofort publiziere: „A movement is accomplished in six stages, and the seventh bring return!“ Ich habe nun einen OLG-Senat und einen OLG-Präsidenten  in Hamm am Haken, denen ich sehr unschöne Dinge nachweisen kann, und bin nun vorbereitet, Kampagnen zu eröffnen, die den Satanisten beträchtliche Probleme bereiten dürften: Massenfaxaktionen zur Aufklärung wichtiger Stellen im Ausland und im Inland. Darüber werde ich dann jeweils sofort informieren.

Ihr wisst, dass ich so etwas wie das hier nicht publiziere, wenn ich keine passenden Beweise in der Hand habe:

Wir werden sehen, wo es im Lande noch Anstand gibt und wo nicht.

Moving on! Die Besten müssen im Kampf um Vernunft und Gerechtigkeit die Avantgarde sein, wir, Ihr, liebe Herzensschwestern und Herzensbrüder, und ich, wir müssen diese Avantgarde sein!

Ich möchte Euch noch einmal den folgenden Blogbeitrag nahelegen:

Gabi Baaske über ein Verbrechen an Eltern und Kindern: Eltern-Kindentfremdung.

Moving on!

Ich liebe Euch!

Euer

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Warnung an die Satanisten:  Ich fordere Euch ultimativ auf, die Angriffe mit elektromagnetischen Strahlen auf mich einzustellen, andernfalls werdet Ihr in sehr naher Zukunft eine Abrechnung erleben, dass Euch Hören und Sehen vergehen werden..

Geschützt: @ RAe Rassi Warai und Niels Luckner, Minden / z.K. dr. ralf niermann, andreas schädler, daniela pieper, spd, cdu, afd,lübbecke, minden

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Winfried Sobottka @ United Anarchists, 2018-07-07 / z.k. richterin dr. ilka muth, achim post, mdb, spd, rahden, ernst-wilhelm rahe, mdl, spd minden, karl-friedrich rahe, spd lübbecke, regenbogen grundschule

Liebe Schwestern und Brüder!

Heute erhielt ich die Stellungnahme des RA Dr. Sebastian König zur Klageerwiderungsschrift im Verfahren Thole-Bachg ./. Winfried Sobottka am LG Osnabrück:

2018-06-27-dr-koenig-thole-bac hg

Zur Erinnerung: Nicht nur mit Hinweis auf die vernichtende Kritik des Prof. Werner Leitner am „Gutachten“ der Thole-Bachg im Fall Baaske, sondern auch mit dezidiert vorgetragener eigener Kritik waren Dr. Baltes und ich der Klageschrift entgegengetreten. In vollem Umfang zum Vortrag gemacht worden war:

kritik-dr-thole-bachg_fall_andreas-baaske_baaske medical

Und so erstaunt es nicht, dass RA Dr. Sebastian König gar nicht erst versucht zu bestreiten, dass das „Gutachten“ der Thole Bachg schlichtweg Müll ist. Seine Alternativstrategie, mir private Motive im Fall Thole-Bachg zu unterstellen, entbehrt allerdings ebenfalls jeglicher Grundlage: Ich befasse mich mit dem Fall „Baaske“ nicht aus privaten Gründen, sondern deshalb, weil er vorzüglich nachweisbare Systemwillkür zu schweren Lasten von Kindern, ihrer mütterlichen Familie und der Gesellschaft insgesamt bietet, wie ich mich aus vergleichbaren Gründen auch in Fällen wie Mollath, Philip Jaworowski, Christian Wahi, Mostafa Bayyoud, Hans Pytlinski usw. usf. einsetz(t)e. Die Hoffnung der Thole-Bachg, mir einen Maulkorb zu verpassen, scheint RA Dr. König definitiv nicht zu teilen, denn meine sachliche Gutachtenkritik sowie das Urteil des Prof. Leitner greift er nicht mit einer Silbe an.

Ich arbeite derzeit an verschiedenen Dingen, eines davon ist die Vorbereitung einer zweiten Stufe der PR, Gabi Baaske brennt darauf, Flugblätter und Hauswurfsendungen zu verteilen, ich gehe davon aus, dass wir im August voll zuschlagen werden. @ die U.A. Internetforce: bitte seht zu, dass Ihr im August möglichst Zugang zu Eurerseits brauchbaren Servern habt, so dass wir mit allen „Waffengattungen“ zugleich zuschlagen können! 🙂

Ich liebe Euch!

Euer

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Schundgutachten von Dr. Dipl.-Psych. Melanie Thole-Bachg! z.K. amtsgerichtsdirektor richter thomas beimann, andreas baaske, lübbecke, langerichtspräsident dr. günter schwieren, bielefeld, renate didzoleit, spd,fdp,afd,cdu

Sehr geehrte Frauen und Männer!

Das mir vorliegende „Gutachten“ der Dr. Dipl.-Psych. Melanie Thole-Bachg hat keine andere Bezeichnung als Schund verdient, denn abgesehen davon, dass die Psychologie keine Wissenschaft, sondern eine dogmatische Lehre wie die Kirchenlehre und die Rassenlehre der Nazis ist, mithin keine wissenschsaftlichen Methoden zu bieten hat, hält Thole-Bachg auch die vom BGH geforderten Mindeststandards für Gutachten nicht ein:   Sie wertet ständig, ohne die Tatsachen konkret offenzulegen, die sie bewertet, sie verkauft Mutmaßungen als logische Schlüsse und so fort.

Entsprechend wird das Gutachten auch von Prof. Leitner vernichtend kritisiert:

Erschreckend ist, dass diese „Gutachterin“ mit ihrem haltlosen Schund immer wieder massiv in Eltern- und Kinderschicksale eingreifen kann,  weil diverse  Richter sich einen Dreck darum kümmern, dass diese Frau nur Schund abliefert, der nicht einmal den BGH-Anforderungen gerecht wird. 

Insofern ist dringend auch vor Richter Thomas Beimann zu warnen, der diese Thole-Bachg scheinbar schon mehrfach beauftragt hat.

Ich bitte andere Betroffene, die Erfahrung mit Thole-Bachg haben, sich bei mir zu melden:

winfried-sobottka@web.de

Soweit Thole-Bachg in einem neuen Fall „begutachten“ soll,. so sollte man sich ebenfalls mit mir in Verbindung setzen – um es zu verhindern, dass diese Frau noch mehr kaputt macht.

Herzlichst!

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS , Messias der höchsten Gottheit, der Göttin der Schöpfung, und das ist ihre Botschaft an die Menschheit:

„Die Menschheit richte sich danach, was die Gerechten und Vernünftigen unter den Frauen am Ende des freien und für alle zugänglichen Streites der Argumente wollen, im Kleinen, im Großen, in Allem!“   (Das ist zugleich die Formel für die Optimierung der menschlichen Kollektivintelligenz).